Ausbildung
Wir bilden aus:
Zum SRH Karriere Portal

Kardiologie und Internistische Intensivmedizin

Für die Durchblutung, die Klappen und den Rhythmus Ihres Herzens sind wir da. Wir verhindern und behandeln Herzschwäche.

So erreichen Sie uns!

Martin Wiinterhalter

Dr. med.
Martin Winterhalter
Chefarzt

Chefarztsekretariat
Sylvana Piehler

Telefon: 0365 828-2101
E-Mail senden

Behandlungsspektrum

  • Implantation von Herzschrittmacher- und Defibrillatorsystemen (1-, 2- und 3-Kammersysteme)
  • Implantation von Ereignisrekordern bei unklarer Rhythmusstörung/Bewusstlosigkeit (Synkope)
  • Renale Denervation bei schwerer therapierefraktärer arterieller Hypertonie
  • intrakardiale elektrophysiologische Untersuchung und Katheterablation von paroxysmalen (anfallsweise auftretenden) supraventrikulären und ventrikulären Rhythmusstörungen (3D Mapping-System)
  • invasive Koronardiagnostik und Koronarintervention (PTCA, Stentimplantationen, Rotablationen), einschließlich einer 24-Stunden-Bereitschaft für Interventionen bei akuten Koronarsyndromen
  • bei Herzkatheteruntersuchungen sowie bei der Behandlung akuter Herzinfarkte wird der Zugang über die Unterarmarterie aus Sicherheitsgründen bevorzugt angewendet (A. radialis)
  • Durchführung ambulanter Herzkatheteruntersuchungen (ebenfalls bevorzugt über die Unterarmarterie)
  • Rekanalisation (Wiedereröffnung) chronischer Verschlüsse der Koronararterien, inklusive des retrograden Vorgehens über Kollateralgefäße
  • Durchführung von komplexen Eingriffen an den Koronararterien einschließlich des linken Hauptstammes unter Protektion des Herzens mittels implantierbarer Mikroaxialpumpe (Abiomed Impella®)
  • Beurteilung der hämodynamischen Relevanz von Koronarstenosen mittels Druckdraht/optische Kohärenztomografie (OCT)
  • Anwendung der implantierbaren Mikroaxialpumpe (Abiomed Impella®) sowie einer  minimalisierten Herz-Lungenmaschine (Xenios i-Cor®) zur Herzunterstützung beim kardiogenen Schock
  • Perikardpunktionen, Perikarddrainagen und nichtinvasive Perikardfensterung
  • Links- und rechtsventriuläre Endomyokardbiopsie im Rahmen der Diagnostik unklarer myokardialer Erkrankungen wie Herzmuskelentzündungen, Kardiomyopathien
  • Interventioneller Verschluss von Defekten der Vorhofscheidewand (ASD und PFO)
  • Interventioneller Vorhofohrverschluss zur Vermeidung einer Antikoagulation bei Vorhofflimmern
  • transkoronare Ablation der septalen Hypertrophie (TASH) bei hypertrophisch obstruktiver Kardiomyopathie
  • Ballonvalvuloplastie der Mitral- und Aortenklappe
  • Perkutaner Aortenklappenersatz (TAVI) im überregionalen Heart Team mit der Klinik für Kardiochirurgie (Chefarzt Dr. Thomas Kuntze) an der Zentralklinik Bad Berka GmbH; Vorbereitung der Eingriffe erfolgen am SRH Wald-Klinikum Gera; TAVI Eingriffe erfolgen in Bad Berka durch den Chefarzt der Kardiologie des Klinikums Gera Dr. Winterhalter
  • Perkutane Rekonstruktion der Mitralklappe mittels Mitraclip® im überregionalen Heart Team mit der Klinik für Herzchirurgie (Chefarzt Dr. Thomas Kuntze) an der Zentralklinik Bad Berka GmbH; Vorbereitung und Eingriffe erfolgen am SRH Wald-Klinikum Gera