Ausbildung
Wir bilden aus:
Zum SRH Karriere Portal

So erreichen Sie uns!

Ramona Badura
(Leiterin des Hospizes)

Crimmitschauer Strasse 34 c
08412 Werdau
Tel.: (03761) 7118505
Fax : (03761) 7118506

E-Mail senden

Aus unserem Gästebuch


"Herzlichen Dank für den liebevolen Empfang! Danke, dass es Einrichtungen und Menschen wie Euch gibt. - Euch schickt der Himmel"

"Liebes Hospiz-Team, ich möchte mich nochmals ganz herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Pflegerinnen und Pflegern, für die tolle Zeit, die ich mit meienm Mann bei Ihenn verbringen durfte, bedanken. Wir wurden beide herzlich aufgenommen und so konnte ich die letzten Tage mit meinem Mann im Hospiz verbirngen, Danke für die kompetente und fürsorgliche Betreuung (nicht nur meines Mannes) durch das gesamte Team."

"Wir danken allen Menschen, die hier an diesem Platz arbeiten.
Wir danken für die positive Energie, die wir hir erfahren durften.
Wir danken für diesen Ort des Mitgefühls, der Würde und des Respekts.
Wir danken, dass hier für die Seele eine  eine Zeit des Heilen möglich sein konnte.
Wir danken, dass unere Mutti und Schwiegermutti dies erfahen durfte...."

"DANKE,
dass unsere .... in Würde auf ihre letzte Reise gehen konnte,
für Eure liebevolle Unterstützung,
für Euer offenes Ohr,
für Eure aufopferungsvolle Pflege,
für die Ruhe, den Frieden und die Geborgenheit in Eurem Haus,
für Euer Gesspür, Gutes zu tun,
für Eure tröstenden Worte,
für Eurer Engagement, das weit über das dienstliche hinausgeht,
dass wir uns bei Euch stets gut aufgehoben gefühlt haben..."

"Es ist uns ein Bedürfnis, Ihnen allen für die aufopferungsvolle Zuwendung bei der Betreuung unserer Mutti von Herzen zu danken.
Sicherlichist es jeden Tag eine neue Herausforderung, hilflosen und schwerstkranken Menschen ein würdevolles Dasein zu gewähren. Auch wenn dieses Dasein endlich ist, pflegen Sie auch dann einen würdevollen Umgang..."

"Die kurze Zeit im Hospiz Werdau war für uns eine sehr positive Erfahrung, die uns in angenehmes Gefühl des Anschiednehmens und Loslassens ermöglichte"