Sonografiezentum

In täglichen Besprechungen und wöchentlichen Fallkonferenzen diskutieren und vereinbaren wir mit Fachkollegen beteiligter Disziplinen die optimale Therapie für jeden Patienten.

Mehr erfahrenschließen
Therapie
Therapie

Durch den Einsatz von Thermoablationsverfahren wie der Radiofrequenzablation und der Mikrowellenablation in der Sonografie können insbesondere kleinere bösartige lebereigene Tumoren und Lebermetastasen mit gutem Erfolg und geringer Belastung für den Patienten behandelt werden.

Neben dem diagnostischen Schwerpunkt hat auch die Endosonografie in der Therapie einen festen Platz. Interventionen an der Bauchspeicheldrüse und an den Gallenwegen sind endosonografisch gezielt möglich und im Vergleich zu operativen oder radiologischen Verfahren erfolgreicher bei deutlich geringeren Komplikationen.

In unserer Abteilung sind neue interventionelle Verfahren entwickelt worden, die weltweit Anwendung finden.

So erreichen Sie uns!

Dr. med.
Patrick Zimmermann
Oberarzt

Telefon: 0365 828-1945
E-Mail senden

Behandlungsspektrum

Sonografie:

  • sonografisch-gestützte Eingriffe (Punktionen, Drainagen, Spülungen) am Thorax und Abdomen
  • lokale Zerstörung bösartiger Lebertumoren und Metastasen (Radiofrequenz-und Mikrowellenthermoablation) und von Nierentumoren
  • Alkoholinstillation zur Verödung von Zysten an der Leber und zur Behandlung von Erkrankungen der Schilddrüse und der Nebenschilddrüsen

Endosonografie:

  • Punktionen von Lymphknoten, Nebennieren, Bauchspeicheldrüse, Leber, Milz, Magenwand und Speiseröhre
  • Drainagetherapie bei  speziellen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und der Gallengänge, wenn übliche Therapieverfahren nicht möglich sind
  • Schmerzbehandlung (Plexusneurolyse o. –blockade)