Medizin hautnah erleben

Ihre umfassende Ausbildung am Krankenbett ist uns wichtig! Wir übernehmen Sie gern in unser Team als Weiterbildungsassistent/in entsprechend Ihres Wunsches und unseres Bedarfs.

Mehr erfahrenschließen
    Unsere PJ Zusatzkurse

    Das Praktische Jahr (PJ) am SRH Wald-Klinikum Gera kann in allen klinischen Fächern absolviert werden. Es finden regelmäßig PJ-Seminare und folgende Zusatzkurse statt:

    • Ultraschall (Prof. Dr. med. U. Will)
    • Verbands-/ Gipskurs (Prof. Dr. med. R. Oberbeck)
    • Chirurgischer Nahtkurs (Prof. Dr. med. R. Oberbeck)
    • Praktische Allergiediagnostik (Priv.-Doz. Dr. med. M. Kaatz)
    • Hospitationen zu allen OP´s nach Anmeldung möglich
    Vorteile Praktisches Jahr
    • Ausbildungspauschale von 399 € im Monat lt. neuer Approbationsordnung zzgl. 52 € (Student wohnt bei seinen Eltern) bzw. 250 € (Student wohnt nicht bei den Eltern)
    • Bei Bedarf Übernahme als Weiterbildungsassistent/in (Facharztweiterbildung)
    • Parkmöglichkeit vorhanden
    • Möglichkeiten für wissenschaftliche Studien/Promotion (Internetanschluss)
    • die Arbeitsbekleidung wird vom Klinikum gestellt
    • gut ausgebautes Nahverkehrssystem Jena- Gera (Nutzung über Studentenausweis)
    • Vermittlung einer Wohnung/WG möglich
    • Gewährung eines Studientages
    • Teilnahme PJplus möglich

    So erreichen Sie uns!

    Jörg Seewald

    Dr. med.
    Jörg Seewald
    PJ-Beauftragter

    Sekretariat
    Petra Loch

    Telefon: 0365 828-8211
    E-Mail senden

    Praktisches Jahr/Famulatur

    Als Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena binden wir Sie vom ersten Tag an umfassend in die Abläufe des gewählten Fachbereiches ein. Sie können Ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse und Fähigkeiten vertiefen und erweitern. In allen Fachbereichen stehen Mentoren zur Verfügung. Bei uns lernen Sie schrittweise Verantwortung zu übernehmen, soziale Kompetenzen auszubauen und sich dem ärztlichen Beruf anzunähern.

    Während der Famulatur erhalten Sie eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 150,00 € brutto. Während des Praktischen Jahres (PJ) bieten wir Ihnen ein Ausbildungsentgelt entsprechend der Regelung der Ärztlichen Approbationsordnung.

    Der PJ-Beauftragte unseres Hauses Dr. med. Jörg Seewald hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter!

    Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer Praktisches Jahr und Famulatur

    Am 20.Februar laden wir Medizinstudenten zu unserer nächsten Erkundungstour!