Ab 8. November Besuchsverbot

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,
angesichts des sprunghaften Anstiegs der Corona-Inzidenz sehen wir uns leider gezwungen, unser Krankenhaus ab 8.November für Besucher zu schließen.
Ausnahmen gelten für:
― Begleitung einer Geburt (während der Geburt und zwei Stunden danach)
― Minderjährige Patienten
― Schwerstkranke Patienten
― Patienten, die seelisch schwer unter dem fehlenden Kontakt leiden
In diesen besonderen Fällen ist ein eingeschränkter Besuch in der Regel für 1 Person nach vorheriger telefonischer Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.

Alle Besucher, auch externe Dienstleister, müssen einen negativen Testnachweis vorlegen können.

Für unsere ambulanten Patientinnen und Patienten
Weil es in unseren Ambulanzen zu Wartezeiten kommen kann, besteht für ambulante Patientinnen und Patienten in unserem Krankenhaus die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Sollten Sie keine zu Hand haben, können Sie eine in unserem Kulturcafe (Hauptgebäude) erwerben. Wie in Arztpraxen auch, müssen ambulante Patienten und notwendige Begleiter keinen 3-G-Nachweis erbringen. In begründeten Ausnahmefällen bieten wir Ihnen einen Antigenschnelltest an.

Zurück

Karriere und Ausbildung in der Medizin: Entdecken Sie mit uns Perspektiven

Die Region stärken, Karriere machen, Gutes tun
Unser Karriere-Service

In unserem Klinikum und in unseren Arztpraxen arbeiten über 500 Ärztinnen und Ärzte. Das ist ein Potenzial, das wir schätzen und das wir entwickeln wollen. Um die Erwartungen, Wünsche und Pläne zwischen Ihnen und uns als Unternehmen besser in Einklang zu bringen, möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen. Reden wir über Ihre Zukunftswünsche. Reden wir über Ihre Perspektiven!
 

Unsere Angebote:

  • Individuelle Beratung zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Individuelle Beratung zu Stellenangeboten und Entwicklungsperspektiven am Haus sowie im Klinikverbund
  • Erfahrungsaustausch und Kontaktanbahnung mit dem Ärztenetzwerk Thüringen  – unsere Community für angehende und aktive Ärzte sowie Ehemalige
  • Information und Beratung zu Fördermöglichkeiten, wie z.B.  unser Nachwuchsstipendium
  • Information und Beratung zu den Themen Dual Career Couples,  Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Pflege von Angehörigen
  • Informationen zu Stadt und Region: Willkommen in Gera
Mail an Karriereservice
SRH Karriereportal Werden Sie ein Teil von uns!

Starten Sie Ihre Karriere im SRH Wald-Klinikum Gera und entdecken Sie die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten.

Unsere offenen Stellen

FACHARZTWEITERBILDUNG
Werden Sie Teil unseres Spezialistenteams

Als Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena beteiligen wir uns aktiv an der Ausbildung des ärztlichen Nachwuchses.
Wenn Sie eine strukturierte Facharztausbildung anstreben, dann sind Sie bei uns richtig! Unser Einarbeitungskonzept ist auf Sie zugeschnitten und während Ihrer gesamten Weiterbildungszeit betreuen Sie kompetente Mentoren mit voller Weiterbildungsermächtigung.
Zur Unterstützung des individuellen Lernens erhält jede Ärztin/ jeder Arzt in Weiterbildung zusätzliche 5 Studientage on top. Unsere elektronische Bibliothek steht Ihnen rund um die Uhr für Ihre wissenschaftliche Arbeit zur Verfügung. Und damit das Soziale nicht zu kurz kommt, finden regelmäßig Assistenzarzt-Stammtische statt – zum Fachsimplen oder einfachen Small Talk. 
Gerne bieten wir Ihnen ein persönliches Gespräch zu Ihren Perspektiven bei uns. Gerne ermöglichen wir Ihnen auch eine Hospitation

Unsere Weiterbildungsermächtigungen

  • Anästhesie 60 , 60 Monate
  • Anästhesiologische Intensivmedizin, 24 Monate
  • Intensivmedizin, 24 Monate
  • Augenheilkunde, 60 Monate
  • Allgemeine Chirurgie, 72 Monate
  • Viszeralchirurgie, 48 Monate
  • Gefäßchirurgie, 48 Monate
  • Thoraxchirurgie, 48 Monate
  • Orthopädie und Unfallchirurgie, 48 Monate
  • Orthopädie und Unfallchirurgie, 42 Monate
  • Neurochirurgie, 24 Monate
  • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, 60 Monate
  • Haut- und Geschlechtskrankheiten, 60 Monate
  • Innere Medizin, 72 Monate
  • Innere Medizin und SP Hämatologie/Onkologie, 24 Monate
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe, 60 Monate
  • Kinder und Jugendmedizin / SP Neonatologie, 60 Monate
  • Neonatologie, 24 Monate
  • Neurologie, 48 Monate
  • Psychiatrie und Psychotherapie, 48 Monate
  • Radiologie, 60 Monate
  • Strahlentherapie, 60 Monate
  • Urologie, 60 Monate
  • Angiologie, 36 Monate
  • Akupunktur, 60 Stunden
  • Allergologie, 18 Monate
  • Diabetologie, 9 Monate
  • Handchirurgie, 24 Monate
  • Medikamentöse Tumortherapie, 12 Monate
  • Palliativmedizin, 12 Monate
  • Neuropädiatrie, 12 Monate
  • Physikalische Therapie, 36 Monate
  • Plastische Operationen, 24 Monate
  • Proktologie, 12 Monate
  • Rehabilitationswesen, 36 Monate
  • Schlafmedizin, 18 Monate
  • Spezielle Schmerztherapie, 12 Monate

Spezielle Unfallchirurgie, 36 Monate
Spezielle Viszeralchirurgie, 36 Monate

Medizin hautnah erleben Famulatur und Praktisches Jahr

Als Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena binden wir Sie vom ersten Tag an umfassend in die Abläufe des gewählten Fachbereiches ein. Sie können Ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse und Fähigkeiten vertiefen und erweitern. In allen Fachbereichen stehen Mentoren zur Verfügung. Bei uns lernen Sie schrittweise Verantwortung zu übernehmen, soziale Kompetenzen auszubauen und sich dem ärztlichen Beruf anzunähern.
Während der Famulatur erhalten Sie eine monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von 150,00 € zzgl. 150 € Fahrtkostenpauschale. Während des Praktischen Jahres (PJ) bieten wir Ihnen ein Ausbildungsentgelt entsprechend der Regelung der Ärztlichen Approbationsordnung.
Schnuppern Sie doch einfach mal rein! Wir laden Medizinstudenten zu regelmäßig stattfindenden Erkundungstouren ein. Eine Kombination aus Kennenlernen, Erfahrungsaustausch und Praxiskursen. 

Das Praktische Jahr (PJ) am SRH Wald-Klinikum Gera kann in allen klinischen Fächern absolviert werden. Es finden regelmäßig PJ-Seminare und folgende Zusatzkurse statt:

  • Ultraschall (Prof. Dr. med. U. Will)
  • Verbands-/ Gipskurs (Prof. Dr. med. R. Oberbeck)
  • Chirurgischer Nahtkurs (Prof. Dr. med. R. Oberbeck)
  • Praktische Allergiediagnostik (Priv.-Doz. Dr. med. M. Kaatz)
  • Hospitationen zu allen OP´s nach Anmeldung möglich
  • Ausbildungspauschale in Höhe von 419,00 Euro im Monat
  • Wohnpauschale
    Wohnen bei den Eltern = Entgelterhöhung um 55,-€ monatlich
    Eigener Haushalt = Entgelterhöhung um 325,-€ monatlich
  • kostenfreies Parken
  • Bezuschussung beim Mittagessen
  • Zugang zum SRH-Mitarbeitervorteilsprogramm
  • corporate benefits
  • Fachbezogene Fortbildungen im PJ-Curriculum
  • Mentorenprogramm: 1:1-Betreuung durch Arzt der Klinik
  • Freie Nutzung von Online-Bibliotheken
  • kostenlose Mitgliedschaft im SRH Ärztenetzwerk Thüringen

Regelmäßig bieten wir interessierten Studenten Erkundungstouren durch unser Klinikum an, in denen sich einzelne Fachgebiete näher vorstellen.
Die nächsten Termine asap!

Wir sind ein Lehrkrankenhaus der FSU Jena. Auch Studierende anderer bundesdeutscher Universitäten haben die Möglichkeit, Famulaturen und PJ-Tertiale bei uns zu absolvieren.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Wir unterstützen Medizinstudenten
Unser SRH Nachwuchs-Stipendium

Wir fördern Studierende, deren Talent, Begabung und Engagement. So helfen wir, das Fachkräftepotenzial im medizinischen Bereich zu sichern und die regionale Gesundheitsversorgung zu sichern. Unser Klinikum macht das Studium für vier Semester mit monatlich 300€ etwas sorgenfreier. Die Summe ist eine anrechnungsfreie Studienkostenpauschale, die BaföG-unabhängig und einkommenssteuerfrei gezahlt wird. Neben der finanziellen Hilfe bieten wir in der Zeit Mentoring, Erfahrungsaustausch und nützlichen Wissenstransfer aus der Praxis. Außerdem sind unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten kostenfrei Mitglied im SRH Ärztenetzwerk Thüringen. Sie erhalten Zugang zu Mitarbeiterangeboten und Bonusprogrammen. Daneben unterstützen wir die Kontaktanbahnung zu unseren Fachärzten im Klinikum und in Praxen, gewähren Einblicke in den Klinikalltag und in die medizinische Berufspraxis.

per Mail bewerben

Mehr Infos zum Stipendium

  • Immatrikulation im Fach Humanmedizin an einer deutschen Hochschule
  • Nachweis über das erfolgreiche Ablegen der mündlich-praktischen und schriftlichen Prüfung und Abschluss des ersten Abschnitts des Medizinstudiums
  • Studieren in der Regelstudienzeit* bevorzugt, Ausnahmen möglich
  • Verpflichtung zu anteiligen Inhouse-Famulaturen und/oder Inhouse-PJ., d.h. der Stipendiat verpflichtet sich zur Ableistung seiner PJ-Tertiale im Verbund der Thüringer SRH Kliniken Gera/Suhl sowie MVZ und Reha-Einrichtungen; wahlweise kann ein PJ-Tertial durch den Nachweis von Inhouse-Famulaturzeit ausgeglichen werden
  • Bewerbungen sind ab dem 5. Fachsemester möglich, d.h. mit dem erfolgreichen Abschluss des ersten Abschnitts des Medizinstudiums
  • Bewerbungen erfolgen online an die E-Mail-Adresse: stipendium@srh.de
  • Bewerbungszeitraum: regulär Juni/Juli eines jeden Jahres
  • mehrgliedriges Bewerbungsverfahren: - Online-Bewerbung (E-Mail) - Prüfung der Unterlagen - Auswahlgespräche mit Personalmanagement und Chefärzten
  • Vergabe zum Start des jeweiligen Wintersemesters

Die Zukunft planen Karrieren bei uns sind überraschend vielfältig

Hinweise für Besucher

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Regelungen