Ab 8. November Besuchsverbot

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,
angesichts des sprunghaften Anstiegs der Corona-Inzidenz sehen wir uns leider gezwungen, unser Krankenhaus ab 8.November für Besucher zu schließen.
Ausnahmen gelten für:
― Begleitung einer Geburt (während der Geburt und zwei Stunden danach)
― Minderjährige Patienten
― Schwerstkranke Patienten
― Patienten, die seelisch schwer unter dem fehlenden Kontakt leiden
In diesen besonderen Fällen ist ein eingeschränkter Besuch in der Regel für 1 Person nach vorheriger telefonischer Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.

Alle Besucher, auch externe Dienstleister, müssen einen negativen Testnachweis vorlegen können.

Für unsere ambulanten Patientinnen und Patienten
Weil es in unseren Ambulanzen zu Wartezeiten kommen kann, besteht für ambulante Patientinnen und Patienten in unserem Krankenhaus die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Sollten Sie keine zu Hand haben, können Sie eine in unserem Kulturcafe (Hauptgebäude) erwerben. Wie in Arztpraxen auch, müssen ambulante Patienten und notwendige Begleiter keinen 3-G-Nachweis erbringen. In begründeten Ausnahmefällen bieten wir Ihnen einen Antigenschnelltest an.

Ihre Gesundheit in vertrauensvollen Händen

Unser Ziel ist es, Sie zu jeder Zeit bestmöglich auf Ihrem Lebensweg zu unterstützen. Dafür stehen wir mit unserem Wissen, unserem Herz und unserer Leidenschaft.

Unsere Stärke
Alle für einen – unser starkes Team für Ihre Gesundheit

Symptome von Krankheiten sind oft nicht eindeutig und können auf verschiedene Krankheiten zurückzuführen sein. Schwindelgefühle zum Beispiel können auf Erkrankungen im Innenohr,
der Augen, des Kreislaufsystems oder des Muskelapparates hinweisen, sie können Vorboten eines Schlaganfalls oder auch seelisch bedingt sein. Gut, wenn dann HNO-Ärzte, Augenärzte, Neurologen und Kardiologen zur Stelle sind. Denn ohne die Ursachen zu kennen, kann es keine erfolgreiche Therapie geben. Solch eine fachübergreifende Zusammenarbeit ist die Stärke unseres Großkrankenhauses mit knapp 1000 Betten, in das viele Patienten vom Kind bis zum Greis mit Symptomen und noch nicht immer eindeutigen Diagnosen gebracht werden.
In unserem Krankenhaus mit überregionalem Versorgungsauftrag arbeiten 41 Fachbereiche, Zentren und Institute unter einem Dach. Sie bieten ein enorm breites medizinisches Leistungsspektrum an, zum Beispiel wenn es um Herz, Gefäße, Lunge, Darm, Nieren oder Gelenke geht.

Unser Klinikum
Unser Onkologisches Zentrum
Unser Onkologisches Zentrum

Spezialisiert auf den Kampf gegen den Krebs

Im Bereich der frühen Erkennung und Behandlung von Krebserkrankungen haben wir eine besondere Expertise erlangt. So sind wir das Onkologische Zentrum im Osten Thüringens mit sechs integrierten Organkrebszentren und mehreren onkologische Schwerpunkten. In Thüringen gibt es nur drei solch spezialisierter Einrichtungen.

Onkologisches Zentrum
2.067
leidenschaftliche Mitarbeitende
95.000
ambulante und stationäre Patient:innen
100
Jahre Medizin-Geschichte
Medizinische Studien
Medizinische Studien

Wir geben Forschung weiter

Ein klinisches Studienzentrum vervollständigt unser Angebot und ermöglicht unseren Patientinnen und Patienten, frühzeitig von neu entwickelten Medikamenten und Therapieverfahren zu profitieren.

Unser Studienzentrum

Gesundheitslotse Welches Behandlungsfeld suchen Sie?

Planen Sie Ihre Zukunft

Werden Sie Teil unseres Teams

Starten Sie Ihre Karriere im SRH Wald-Klinikum Gera und entdecken Sie die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten in Medizin, Pflege, Therapie und Management.

Hinweise für Besucher

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Regelungen