Ab 8. November Besuchsverbot

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,
angesichts des sprunghaften Anstiegs der Corona-Inzidenz sehen wir uns leider gezwungen, unser Krankenhaus ab 8.November für Besucher zu schließen.
Ausnahmen gelten für:
― Begleitung einer Geburt (während der Geburt und zwei Stunden danach)
― Minderjährige Patienten
― Schwerstkranke Patienten
― Patienten, die seelisch schwer unter dem fehlenden Kontakt leiden
In diesen besonderen Fällen ist ein eingeschränkter Besuch in der Regel für 1 Person nach vorheriger telefonischer Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.

Alle Besucher, auch externe Dienstleister, müssen einen negativen Testnachweis vorlegen können.

Für unsere ambulanten Patientinnen und Patienten
Weil es in unseren Ambulanzen zu Wartezeiten kommen kann, besteht für ambulante Patientinnen und Patienten in unserem Krankenhaus die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Sollten Sie keine zu Hand haben, können Sie eine in unserem Kulturcafe (Hauptgebäude) erwerben. Wie in Arztpraxen auch, müssen ambulante Patienten und notwendige Begleiter keinen 3-G-Nachweis erbringen. In begründeten Ausnahmefällen bieten wir Ihnen einen Antigenschnelltest an.

Alle Zentren

Gefäßzentrum

Wir gehören zur Klinik für Thorax- und Gefäßchirurgie

Unser Profil
Behandlung entsteht aus Vertrauen

Während Ihres gesamten Aufenthaltes in der Klinik für Gefäßchirurgie und Angiologie kümmert sich ein kompetentes und interdisziplinäres Ärzteteam um Ihr Wohl. Gemeinsam mit unseren erfahrenen Pflegekräften und engagierten Therapeuten entwickeln wir ein auf Ihre Bedürfnisse und Erkrankungen abgestimmtes Behandlungskonzept und stehen Ihnen während des gesamten Behandlungsprozesses zur Seite. Für Ihren Genesungsprozess, Ihre Gesundheit, die Heilung sowie die Linderung Ihrer Beschwerden sind wir in unserer Klinik rund um die Uhr für Sie da. Sowohl Sie, als auch Ihre Angehörigen können sich vertrauensvoll mit Fragen und Sorgen an uns wenden

Unsere Leistungen Experten für Arterien und Venen unter einem Dach

In unserem Interdisziplinären Gefäßzentrum behandeln wir Patienten mit Erkrankungen der Arterien und Venen. Neben der speziellen Gefäßtherapie erfolgt auch die Behandlung der Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörung oder Diabetes mellitus. Zertifiziert durch die Deutschen Gesellschaften für Gefäßchirurgie und für Angiologie sowie die Deutsche Röntgengesellschaft hat unser Zentrum die höchste Qualitätsstufe errungen, die es in Deutschland für die gefäßmedizinische Versorgung gibt.

  • Akuter Gefäßverschluss oder Gefäßverletzungen
  • Verengung der Halsschlagader
  • Chronische arterielle Durchblutungsstörungen an Armen und Beinen (Schaufensterkrankheit, Raynaud-Syndrom)
  • Erweiterungen der Bauch- oder Beckenschlagadern
  • Rekonstruktion der viszeral-arteriellen Gefäße
  • Verengungen der Nierenarterien
  • venöser Erkrankungen wie z.B. Thrombosen, Krampfadern
  • diabetisch-angiopathisches Fußsyndrom
  • AV-Shunt-Chirurgie, Vorhofdialysekatheter
  • Zentralvenöse Portsysteme
  • Neurologie / Stroke Unit
  • Dermatologie
  • Gastroenterologie
  • Niedergelassene Praxispartner für Dermatologie und Phlebographie
Ein Team aus Experten ist
Ein Team aus Experten ist

Gefäß-Engstellen auf der Spur

Um Durchblutungsstörungen aufzuspüren und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten abzuwägen und zu planen, stehen uns verschiedene Methoden zur Verfügung. Eine Untersuchung der Gefäße beginnt immer mit Ultraschalluntersuchungen (Doppler- und Duplexsonografie). Bei unklaren Befunden oder zur noch genaueren Beurteilung der Blutgefäße, insbesondere vor geplanten Eingriffen, stehen uns zusätzlich die Gefäßdarstellung im CT/MRT oder die Katheter-Technik zur Verfügung.
Die Gefäßverengungen selbst können wir mit verschiedenen Methoden behandeln:

  • dem Aufdehnen des Gefäßes (PTA, Stent)
  • der operativen Kalkausschälung und Erweiterung der Gefäßwand mit einem sogenannten Patch
  • dem Anlegen eines Umgehungskreislaufes (Bypass)
  • der konservativen Therapie (Gehtraining, Medikamente).

Die Krankheitsbilder sind häufig sehr komplex. Sie als Patient profitieren von unserem interdisziplinären Expertenteam, das sich in täglichen Fallbesprechungen vor, während und nach Beginn der Therapie mit Ihrem Krankheitsbild, Ihren Bedürfnissen und gesundheitlichen Problemen auseinandersetzt.

Ambulanzen und Öffnungszeiten Wir freuen uns auf Sie

Allgemeiner Kontakt
Sekretariat Conny Elm
Telefon 0365 828-3151
Fax 0365 828-3159
E-Mail conny.elm@srh.de
Adresse Straße des Friedens 122, 07548 Gera
Gefäßzentrum
Sprechzeiten

Gefäßchirurgische Sprechstunde

Ansprechpartner Priv.-Doz. Dr. med. habil. Thomas Lesser
Telefon 0365 828-2183
Telefon 2 ​​​​​​​0365 838-3151

tägliche Beratung und stationäre Aufnahme
Ambulanzzentrum, Ebene U3
Montag bis Freitag 7:00 -15:00 Uhr

Gefäßchirurgische Spezialsprechstunde

Ansprechpartner Priv.-Doz. Dr. med. habil. Thomas Lesser
Telefon 0365 828-3151

Dienstag 12:00 - 16:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Angiologische Komplexdiagnostik und Beratung

Ansprechpartner Dr. med. Sabine Venth
Telefon 0365 828- 6308

nach telefonischer Vereinbarung
Diagnostikzentrum, Ebene U3

Voraussetzung ist eine Überweisung vom Facharzt für Kardiologie oder Angiologie oder von Fachärzten mit der Zusatzbezeichnung Phlebologie.

Hinweise für Besucher

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Regelungen