Ab 8. November Besuchsverbot

Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige,
angesichts des sprunghaften Anstiegs der Corona-Inzidenz sehen wir uns leider gezwungen, unser Krankenhaus ab 8.November für Besucher zu schließen.
Ausnahmen gelten für:
― Begleitung einer Geburt (während der Geburt und zwei Stunden danach)
― Minderjährige Patienten
― Schwerstkranke Patienten
― Patienten, die seelisch schwer unter dem fehlenden Kontakt leiden
In diesen besonderen Fällen ist ein eingeschränkter Besuch in der Regel für 1 Person nach vorheriger telefonischer Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.

Alle Besucher, auch externe Dienstleister, müssen einen negativen Testnachweis vorlegen können.

Für unsere ambulanten Patientinnen und Patienten
Weil es in unseren Ambulanzen zu Wartezeiten kommen kann, besteht für ambulante Patientinnen und Patienten in unserem Krankenhaus die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Sollten Sie keine zu Hand haben, können Sie eine in unserem Kulturcafe (Hauptgebäude) erwerben. Wie in Arztpraxen auch, müssen ambulante Patienten und notwendige Begleiter keinen 3-G-Nachweis erbringen. In begründeten Ausnahmefällen bieten wir Ihnen einen Antigenschnelltest an.

Zurück zur Klinik für Pneumologie

Zentrum für
Schlafmedizin

Wir sind Teil der Klinik für Pneumologie/Infektologie

Unser Profil
Für Ihren erholsamen Schlaf

Wir betrachten Ihre Schlafprobleme nicht isoliert. Wir nehmen uns Zeit für Sie, um Ihnen wieder einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen. 
Der Mensch verbringt ungefähr ein Drittel seines Lebens im Schlaf, aber erst in den letzten Jahrzehnten wurden mehr und mehr Erkenntnisse über den Schlaf und seine Erkrankungen gewonnen. Gerade auf Erkrankungen der inneren Organe können Störungen des Schlafes erhebliche Auswirkungen haben.  Wir arbeiten fachübergreifend mit Ärzten aus der Inneren Medizin, HNO, Neurologie, Pädiatrie sowie auch der Psychiatrie zusammen und können so der Komplexität des Faches gerecht werden. 
Wir sind auf die Behandlung schlafbezogener Atmungsstörungen (Schlafapnoe) spezialisiert, die durch kurze Atemaussetzer während des Schlafes gekennzeichnet sind. Mehrere hundertmal pro Nacht können Atemaussetzer auftreten, was häufig zu einem nicht mehr einstellbaren Bluthochdruck und damit zu Herzinsuffizienz, Gefäßverkalkungen, Herzrhythmusstörungen und zu einem erhöhten Schlaganfallrisiko führen kann. Wir bieten alle modernen Verfahren der nichtinvasiven Überdrucktherapie an.
Auch Patienten mit chronischer Atmungsschwäche, massiver Adipositas oder neuromuskulären Erkrankungen stellen wir auf eine nichtinvasive Überdrucktherapie ein. In unserem Schlaflabor untersuchen wir darüber hinaus Patienten mit unklarer Tagesschläfrigkeit oder Ein- und Durchschlafstörungen, deren Ursachen vielfältig sein können.

Wir sind seit Dezember 2014 von der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin (DGSM) akkreditiert.

Mit unserem modernen Schlaflabor legen wir die Grundlage für eine optimale und effektive Behandlungsstrategie. Wir behandeln folgende Krankheitsbilder:

Schlafbezogene Atmungsstörungen (Schlafapnoe)

Chronische Atmungsschwäche im Schlaf bei COPD , Kyphoskoliose, neuromuskulären Erkrankungen und Übergewicht

Tagesschläfrigkeit (Hypersomnie), z.B. bei  Narkolepsie

Ein- und Durchschlafstörungen (Insomnie)

Ruhelose Beine (Restless leg Syndrom) und Bewegungsstörungen im Schlaf

Verhaltensauffälligkeiten im Schlaf (Parasomnien), z.B. Nachtangst, REM-Schlafverhaltensstörung, Schlafwandeln

Ambulanzen und Öffnungszeiten Wir freuen uns auf Sie

Allgemeiner Kontakt
Sekretariat Janet Wolf
Ansprechpartner Dr. med. Sven Rostig
Telefon 0365 828-2151
Fax 0365 828-2196
E-Mail janet.wolf@srh.de
Adresse Str. d. Friedens 122, 07548 Gera
Sprechzeiten

Terminvereinbarungen für das stationäre Schlaflabor

Frau Thümmler
Tel.: (0365) 828-4520
Montag bis Freitag 8:00 -13:00 Uhr oder

Schlaflabor
Tel.: (0365) 828-2974
Dienstag bis Freitag bis 8:00- 15:00 Uhr

In unser Schlafmedizinisches Zentrum überweist Sie der Facharzt für Pneumologie/Hals-Nasen-Ohrenheilkunde oder bei besonderen Fragestellungen auch Ihr Hausarzt. Sie finden uns im Haus am Wald, Ebene „Tilman Riemenschneider“.

Hinweise für Besucher

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Regelungen