Darmkrebszentrum

In unserem Darmkrebszentrum arbeiten für Sie Gastroenterologen, Chirurgen, Onkologen, Radiologen, Pathologen, Strahlentherapeuten, Psychologen und Hausärzte zusammen.

So erreichen Sie uns!

Uwe Will

Prof. Dr. med.
Uwe Will
Zentrumsleiter

Chefarztsekretariat
Marion Große

Telefon: 0365 828-2401
E-Mail senden

Unser Profil

Als „Darmkrebs“ bezeichnet man eine bösartige Tumorerkrankung des Dickdarmes (Kolonkarzinom) bzw. des Mastdarms (Rektumkarzinom). Entscheidend für die Heilung dieser Krebserkrankung ist die rechtzeitige Diagnosestellung. Im Frühstadium können bis zu 90 Prozent aller Patienten komplett geheilt werden. Daher ist die Vorsorgekoloskopie (Dickdarmspiegelung) von entscheidender Bedeutung.

Das Darmkrebszentrum sichert Ihnen die breite Palette der kooperierenden Kliniken und Partner in Diagnostik, Therapie und therapiebegleitenden Angeboten. Dazu gehören auch eine psychoonkologische und palliativmedizinische Betreuung.  In einer wöchentlichen Tumorkonferenz beraten sich Spezialisten der verschiedenen Fachgebiete und geben eine gemeinsame Empfehlung zur weiteren Behandlung ab. Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer.

Seit 2013 ist das Darmkrebszentrum Gera durch die Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert.
Das Darmkrebszentrum Gera ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft deutscher Darmkrebszentren.